· 

Kornspeicher in Hobrechtsfelde

Am 14. April 2013 wurde auf dem Gelände des alten Gutshofes das Besucherzentrum Gut Hobrechtsfelde eröffnet. Kern des Zentrums ist eine Ausstellung im ersten Obergeschoss des Kornspeichers, der damit für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. In der Ausstellung wird die Landschaft des Naturparks Barnim, die Geschichte von Hobrechtsfelde sowie der Berliner Abwasserbehandlung und des dazu ab 1869 errichteten Radialsystems präsentiert. Der Kornspeicher war lange Zeit bis unter das Dach begehbar, von wo aus die umgebende Landschaft gut zu beobachten ist (Wikipedia).

 

Aktuell befinden sich die oberen Etagen in einem Zustand, der keinen regelmäßigen Besucherverkehr mehr zulässt. Demnächst ist eine größere Instandsetzung geplant. Höchste Zeit für die Fotogruppe, diesen Zustand nochmal in Bildern festzuhalten. Lost places ist das Stichwort, das Fotografen umtreibt zu fotografieren. Seit meinem Besuch der ehemaligen Lungenheilstätte am Grabowsee gehöre auch ich zu denen, die keine Gelegenheit auslassen, alte Gemäuer zu fotografieren. Und immer unter dem Motto: Je dreckiger und verfallener - um so besser ;-)

 

Fotografiert mit: EOS 650 D mit EF-S 10-18 mm f/4,5-5,6 IS STM, Langzeitbelichtung mit Stativ, ein Foto geblitzt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bester Blick     auf Flickr

Lass dich per RSS-Reader über neue Beiträge informieren.