· 

Thema des Monats: Durchlichtaufnahmen

Tram am Berliner Alex - Langzeitbelichtung
Das Siegerfoto
Das Siegerfoto

Immer wieder mal wird in der Fotogruppe SichtWeisen experimentiert. Ein Experiment der besonderen Art: Durchlichtaufnahmen. Soweit das vorhandene Sonnenlicht als Lichtquelle zum Einsatz kam, wurden vor allem Fotos aus dem Fundus vorgestellt. Natürlich nicht aus 2018: Sonne wurde im Monat Januar faktisch nicht gesehen.

 

Die meisten Gruppenmitglieder versuchten  ihr Glück mit künstlichem Licht. So vielfältig die eingesetzten Leuchtmittel, so kreativ auch deren Einsatz und das gewählte Motiv. Und so wurden dann auch Tupper-Schüsseln, Römertöpfe, Herrenhüte, Schneckengehäuse, eingefrorene Blüten und in Bernstein gebettete Mücken abgelichtet.  Als Beleuchtung fungierten Glühlampen genauso wie Blitzgeräte oder eben LED-Lampenketten.

 

Die Physalis von Reinhard Musold wurde mittel LED-Taschenlampe ausgeleuchtet und entstand in HDR-Technik.

 

Ich selbst nutzte ein Tablet als Hintergrundbeleuchtung. Ein zuvor erzeugtes Foto mit weißem Hintergrund wurde im Fotoeditor zur Anzeige gebracht. Die Bildhelligkeit wurde von Automatik auf 100% gestellt. Und schon war er da: der perfekte Leuchttisch für die Feder aus dem Traumfänger der Enkelin!

 

Mein zweites Foto gibt da schon mehr Rätsel auf. Flickr hilft ein wenig weiter: Dort nämlich ist das Foto betitelt mit Im Zeichen des Irish Whiskey.  Der Boden einer leeren Whiskey-Flasche, die ich zuvor mit einer LED-Lichterkette bestückt hatte,  musste für dieses Foto herhalten. Besser gesagt, für fünf Fotos, die ich mittels Stacking-Methode in Photoshop zu einem scharfen Ganzen zusammengefügt hatte. Vielleicht hätte ich dieses besser für einen Wettbewerb um das beste Makrofoto aufbewahren sollen.

 

Fotografiert mit Canon EOS 80D, Sigma 105 mm F2.8 EX DG MACRO OS

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christiane (Mittwoch, 07 Februar 2018 01:13)

    Eins immer besser als das andere! Mich fasziniert die Feder am meisten. Deine entwicklung kommt voran mit meilenstiefeln, lieber jürgen. Sowohl technisch als auch künstlerisch. Nicht aufhörn. Und uns weiter dran teilhaben lassen!

Bester Blick     auf Flickr

Lass dich per RSS-Reader über neue Beiträge informieren.