· 

Fotoshooting mit Conny

Conny

 Vierundzwanzig "Zühlsdorfer Gesichter" habe ich fotografiert. Mein Projekt ist nun (fast) Geschichte: Noch hängen die Bilder im Zühlsdorfer Mehrzweckraum. Am 20. April wird es im Rahmen des Osterfeuers eine letzte Sonderöffnung geben. Am 4. Mai ist Aufräumen angesagt.

Was danach bleiben wird, sind viele schöne Erinnerungen an Begegnungen mit Zühlsdorfer Frauen, Männern, Kindern und Jugendlichen. Es bleiben die Fotos auf meiner Festplatte und es gibt ein Fotobuch, welches jeder sicher auch noch in Jahren gerne mal in die Hand nehmen wird. Hier möchte ich an das eine oder andere Fotoshooting erinnern – und Fotos zeigen, die den Rahmen des Projektes gesprengt hätten.

Heute starte ich mit einer Auswahl von Fotos mit Cornelia Scholze-Gotthardt, der Tiertherapeutin. Fotografiert am Nachmittag eines schönen Spätsommertages. In einer Location, wie man sie wohl ähnlich auch an anderen Plätzen in den Zühlsdorfer Wäldern finden wird. Mein Favorit aber ist und bleibt der Damsmühler Weg! Mit dabei: Kira.

Connys Berufung und Leidenschaft ist die Arbeit mit Tieren. Und so kann man auf ihrer Webseite weiter lesen, dass sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und Tierphysiotherapie/Tierakupunktur beim IfT (Institut für Tierheilkunde zertifiziert nach BVFT) studiert und erfolgreich ihren Abschluss erworben hat. Ich durfte in Vorbereitung eines Artikels für den mühlenspiegel aus der Nähe bestaunen (und fotografieren), was sie dafür in ihrem Wohnumfeld aufgebaut hat. Seit 2016 ist sie mit ihrer Praxis und dem angrenzenden Trainingsgelände in Zühlsdorf, sowie ihrer mobilen Praxis im gesamten Raum Oberhavel und Barnim tätig. Die Fotos entstanden im Januar 2019. Es gab nicht gar so viele Schnee-Tage in diesem Winter 2018/2019 – an diesem Tag lagen wohl eher zufällig ein paar Zentimeter Schnee.

Fotografiert mit: Canon 80D mit EF 50 mm f/1.4 USM

Und hier die Webseite von Cornelia Scholze-Gotthardt:  www.physiotherapie4-pfoten.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bester Blick     auf Flickr

Lass dich per RSS-Reader über neue Beiträge informieren.