· 

Frühling in Berlin

Julia

Es war ein Tag, der besser nicht sein konnte: Sonnenschein und angenehme Temperaturen! Und Freizeit – nur zwischen zwei Hundespaziergängen im heimischen Zühlsdorf, und doch ausreichend, im Berliner Norden nach dem Frühling im urbanen Raum zu suchen. Der Mauerweg war das Ziel. Beginnend am Bahnhof Bornholmer Straße bis hin zur Wollankstraße und dem Bürgerpark. Die Japanische Kirsche sollte hier blühen! Sie blühte noch nicht!! Zumindest noch nicht auf dem Kirschblütenweg nahe der Bornholmer Straße. Und es gab viele Menschen wie mich, die sich hier in der der Hoffnung versammelten, die Kirsche blühen zu sehen. Uns einte der fröhliche Gedanke, noch nichts verpasst zu haben.  Es braucht einfach noch ein paar Tage – aber dann :-)

Julia traf ich hier und ganz viele andere freundlich gestimmte Menschen, die so wie ich auf den Suche nach dem Frühling waren. Schön, das Lächeln in den Gesichtern!! Und schön die vielen Gespräche über den Frühling und die Blüte der Japanischen Kirsche, über Hundesozialisation und – die Fotografie. Ich durfte oft auf den Auslöser drücken. Und es fühlte sich gut an, auch ohne die kräftige Farbe der blühenden Kirsche. Und vielleicht gibt es das in Aussicht genommene Shooting mit Julia noch. Sie, die in unmittelbarer Nähe wohnt, wird schon bald wissen, wann der richtige Zeitpunkt für das nachholende Shooting unter blühenden Kirschbäumen gekommen sein wird. Dann gibt es – vielleicht – ihren Anruf.

Ich fand sie dann schlussendlich doch noch, die blühenden Kirschbäume: Nur wenige Kilometer weiter auf dem Mauerweg nahe der Wollankstraße und dem Pankower Bürgerpark. Und auch hier wieder Menschen, welche das Wunder der Kirschblüte zu schätzen wussten. Auch Fotos gab es. Danke auf diesem Wege der jungen Frau, die sich für ein ganz kleines Shooting zur Verfügung stellte. Gerne hätte ich ihr einige der schönen Fotos geschickt – noch aber hat sie sich nicht gemeldet ...

Mal schauen, welches der vielen Fotos ich auswähle für den Fotowettwerb der Fotogruppe SichtWeisen. Und egal, welchen Platz ich bei diesem Wettbewerb erreichen werde: Die Erinnerung an diesen schönen Tag in Berlin auf der Suche nach der blühenden Kirsche bleibt!

 

Und dann gab es das erhoffte Fotshooting doch noch: Nur wenige Tage später an gleicher Stelle mit Roshanak.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das Foto für dich

Portfolio

TFP-Vertrag

Auftragsarbeit

Folge mir gerne auf