· 

Das neue Makro ist da!

Cosmos bipinnatus oder auch Schmuckkörbchen - und darauf ein Insekt ;-)
Cosmos bipinnatus oder auch Schmuckkörbchen - und darauf ein Insekt ;-)

Lange habe ich neidisch geschaut, was meine Fotofreunde so an Makrofotografien präsentierten. Bislang habe ich meine Makros mit der Zoommakro-Einstellung der Lumix FZ300 geschossen. Der Riesenvorteil: die enorm hohe Fluchtdistanz. Was mir hier fehlte, war die Auflösung. Nun ist Schluss damit: Mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk ist angedockt und los geht's - mit dem Sigma 105 mm F2.8 EX DG MACRO OS.

 

Jetzt habe ich (fast) die gewünschte Auflösung - aber NULL Fluchtdistanz. Und nur eine ganz schmale Schärfenebene. Aus der Hand zu schießen, verursacht daher schon nicht wenig Ausschuss. Und doch wird sich meist auch ein brauchbarer (scharfer) Schuss finden lassen.

 

Im Folgenden eine erste Auswahl. Noch bin ich am Experimentieren. Aber guter Hoffnung :-) Und wenn nichts mehr geht: Fotostacking mit Stativ und Einstellschlitten ist geplant. Irgendwann!

 

Ach ja, was die genaue Bestimmung der Insekten betrifft: Ich plane nicht zum Entomologen zu mutieren. Meine Beschreibung der fotografierten Insekten wird daher wohl auch künftig eher dilettantisch anmuten.

Fotografiert mit:  Canon 650D mit  Sigma 105 mm F2.8 EX DG MACRO OS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bester Blick     auf Flickr

Lass dich per RSS-Reader über neue Beiträge informieren.